DUST-BUSTERS 2012

 

 

 

Die Rallye
 

Eines der letzten automobilen Abenteuer dieser Welt, die Old- und Youngtimerrallye vom Allgäu in den Orient startet am 28. April 2012 zum siebten Mal in Oberstaufen. Sie ist auch 2011 die Low Budget Rallye für Leute, die das kalkulierbare Abenteuer suchen. Sie ist eine zahlbare Rallye-Alternative für Menschen, die ein positiv verrückt sind und für starke Teams die das Abenteuer suchen.
 
Nachdem die politische Situation im Mittleren Osten nach wie vor unkalkulierbar ist, ein Fährlösung für die Veranstaltung nicht mehr in Frage kommt und somit unser eigentliches Ziel Jordanien nicht mehr sicher zu Lande zu erreichen ist, wird die Allgäu-Orient-Rallye 2012 nicht wie üblich in der Wüste Jordaniens enden sondern in Baku, der Hauptstadt von Azerbaijan. Doch als kleines Trostpflaster wird die Siegerehrung der Rallye trotzdem in Jordanien stattfinden. Die Rallyeteams werden nach Ankunft in Baku alle mit einem Charterflieger Richtung Amann fliegen wo die Abschluss- veranstaltung stattfinden wird.
 
Erster Preis für die Allgäu-Orient-Rallye ist traditionsgemäß ein echtes Kamel!!!
 

 

Das Reglement

Ein Team besteht aus 3 Fahrzeugen und 6 Personen

Alle Fahrzeuge müssen älter als 20 Jahre oder alternativ billiger als 1.111,11 Euro sein

Die Route kann frei gewählt werden, jedoch dürfen keine Autobahnen und Mautstraßen befahren werden

Es dürfen täglich maximal 666km zurückgelegt werden

Die Benutzung von Navigationsgeräten, GPS und Internet ist nicht gestattet

Übernachtungen dürfen pro Nacht 11,11 Euro pro Person nicht übersteigen


 

 
Ziel der Rallye

Alle 6 Teammitglieder müssen mit mindestens einem Fahrzeug im Ziel ankommen

Während der Fahrt müssen Sonderaufgaben gemäß Roadbook bewältigt werden

Der gute Zweck: Die Fahrzeuge werden am Ende der UN-Hilfsorganisation World Food Programme übergeben und für einen guten Zweck versteigert


 

 
Die Aufgaben

Die Aufgaben bekommen die Rallyteilnehmer beim Start der Rallye in Form eines ROADBOOKS.
Die folgenden drei Aufgaben wurden vom OK bereits für 2012 angekündigt ...


AUFGABE 1:

In der türkischen Stadt Samsung werden wir vom Sportminister der Türkei empfangen. Diesem sollen jeder Rallyeteilnehmer einen Wimpel o.ä. von seinem hiesigen Sportverein mit Grußwort von Vorstand und mindestens einem türkischstämmigen Vereinsmitglied überreichen.



AUFGABE 2:

Der Unterstützer 'Aida - Night of the Proms' rüstet jeden zweiten Rallyeteilnehmer mit einem hochwertigen Musikinstrument aus. Das kann sowohl ein Kontrabass als auch eine Blockflöte sein. Diese Instrumente werden den Leuten zugelost und im Vorfeld an diese ausgegeben, damit diese ihre eigene Interpretation von 'Olmaz Olmaz' einstudieren können. Dieses wird dann von den übrigen Rallyeteilnehmern, die bei der Instrumententombola leer ausgegangen sind, gesanglich unterstützt.

Die Instrumente werden Kindermusikschulen in Kars, Kurdemir und Georgien gespendet.



AUFGABE 3:

Da vor 50 Jahren der erste Zug mit türkischen Gastarbeitern von Istanbul nach München startete, soll diesem Ereignis mit einem Kunstwerk in Istanbul gedacht werden. Der wohl anerkannte Künstler und Kurator Cetin Güzelhan wird aus von uns mitgebrachten Metallteilen, die in deutschen Betrieben hergestellt wurden oder zu diesen gehörten (Firmenschilder, teil einer Produktionsmaschine, etc.) ein dauerhaft stehendes Denkmal an diesem Bahnhof in Istanbul errichten.

Die Firma, aus der dieses Metalldings kommt, soll schon früh türkische Gastarbeiter beschäftigt haben. Auf dem Mitbringsel soll der Firmenname und der Name des türkischen Mitarbeiters irgendwie eingraviert, gestanzt oder sonstwie geklöppelt sein. Und zur Dokumentation des Kunstwerk werden Beschreibung und irgendwelche Art Zeugnisse benötigt.


 

 
Der Verlauf
 

 
Datum Aktivität Beschreibung
Samstag, 17. März 2012, ab 18:00 Uhr Offizielle Teampräsentation, Festhalle Oberstaufen Steibis Bei der Teampräsentation haben alle Teams die Gelegenheit, sich in 2, maximal 3. Minuten (so lange dauert ein guter Fernsehspot maximal) zu präsentieren und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen! Lasst Euch was einfallen! Alles ist möglich. Beamer, Mikro usw haben wir vor Ort. Präsentation Reihenfolge Startnummen von 111-1. An diesem Tag erhalten die Teams die offiziellen Türaufkleber und die Startnummernschilder ausgehändigt.
Freitag, 27. April 2012, bis 20:00 Uhr Anreise / Einschreibung Bei der Einschreibung werden letzte Informationen ausgegeben. Nur eingeschriebene Teams dürfen über die Startrampe.
Freitag, 27. April 2012, ab 20:00 Uhr Vorstartparty, Kurhaus Oberstaufen Da geht es nochmals allgäuerisch-bayrisch zur Sache. Die veranstaltende Fahnensektion engagiert sicher wieder eine urige Musik.
Samstag, 28. April 2012, ab 7:00 Uhr Abschiedsweißwurstfrühstück
Samstag, 28. April 2012, ab 8:00 Uhr Vorstartreden Nach einem Weißwurstfrühstück gibt es Reden und Segen von ev. und kath. Pfarrern und Islam. Imame.
Samstag, 28. April 2012, ab 8:30 Uhr Start der AOR 2012 in Oberstaufen Es geht los über Startrampe im Minutentakt in der Reihenenfolge der Startnummern. Nur die Wildcards ab 99 werden dazwischen gemischt. Der Start für die "normalen" Autos und Motorräder erfolgt über die Startrampe. Der Stadtbus und die LKW sowie Großfahrzeuge dürfen da nicht drauf. Da gibt es dann individuell Lösungen.
Sonntag, 29. April 2012
bis Dienstag, 1. Mai 2012 (wohl am Abend)
Fahrt von Oberstaufen bis Istanbul Rallye mit Tagesprüfungen auf frei wählbaren (zulässigen) Strecken.
Mittwoch, 2. Mai 2012 Eintreffen der Teams in Istanbul
Donnerstag, 3. Mai 2012 Istanbul Freier Tag
Freitag, 4. Mai 2012, 9:00 Sonderprüfung Istanbul Freies Training auf Formel 1 Rennstrecke Istanbul-Park
Samstag, 5. Mai 2012, ab 9:00 Sonderprüfung Istanbul Sonderprüfung auf der Formel 1 Rennstrecke Istanbul-Park
Sonntag, 6. Mai 2012, Abend Samsun
Montag, 7. Mai 2012, Abend Trabson Sonderprüfung
Dienstag, 8. Mai 2012, Abend Berg Ararat
Mittwoch, 9. Mai 2012, Vormittag Kars
Donnerstag, 10. Mai 2012, Abend Georgien
Freitag, 11. Mai 2012, Abend Kurdemir Sonderprüfung
Samstag, 12. Mai 2012, Abend Sonderprüfung "Brennender Berg"
Samstag, 12. Mai 2012, Abend Zielankunft Baku
Sonntag, 13. Mai 2012 Baku Freier Tag
Montag, 14. Mai 2012 Flug nach Amman/Jordanien Mit den Chartermaschinen der Royal Jordanians Fluggesellschaft
Montag, 14. Mai 2012, am Abend Siegerehrung in Wadi Rum
Dienstag, 15. Mai 2012, Vormittags Ankunft in Amman Freier Tag
Mittwoch, 16. Mai 2012, Vormittags Rüchflüge nach Frankfurt, München oder Wien Mit den Linienmaschinen der Royal Jordanians Fluggesellschaft

Achtung: Terminplan Stand 01.Januar.2012. Änderungen vorbehalten